Urlaubsregion Garachico auf Teneriffa

[vc_row][vc_column width=“2/3″][vc_column_text]

In Garachico warten kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten auf sie. Ein Highlight ist das aus Lavamasse geformte natürliche Meerwasser Schwimmbad.

Direkt vor der Küste ragt der Roque de Garachico aus dem Meer. Etwas außerhalb von Garachico ist der Aussichtspunkt mit dem Denkmal für die kanarischen Emigranten

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=“1/3″][vc_single_image image=“2519″ img_size=“medium“ add_caption=“yes“ alignment=“center“ style=“vc_box_rounded“ onclick=“img_link_large“ title=“Garachico Teneriffa“][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]Garachico begrüßt sie mit dem Roque de Garachico. Die Felseninsel aus Lavagestein mit fast vertikalen Wänden. Ein Mahnmal aus der Zeit des schicksalhaften Vulkanausbruchs von 1706. Bis zu diesem Zeitpunkt zählte der Hafen von Garachico zu den bedeutendsten von ganz Teneriffa.

Wer sich für die kanarische Geschichte und Kultur interessiert, wird begeistert sein von all den historischen Gebäuden wie das Franziskanerkonvent, die Kirche Santa Ana, das historische Hafentor oder die vielen Kolonialbauten. Einige der wunderschönen historischen Gebäude blieben bei dem Vulkanausbruch verschont. Wie das gut erhaltene „Castillo de San Miguel“ aus dem 16. Jahrhundert.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Schreibe einen Kommentar

Translate »